Maré Blog Nr. 3: Protest gegen die AfD in Münster

Die Protestaktion gegen den AfD-Neujahrsempfang am vergangenen Freitag in Münster war ein voller Erfolg. Über 8000 Münsteraner stellten sich den Rechtspopulisten entschieden und friedlich in den Weg.

Die AfD reagierte mit Lügen:

In einem Blog der AfD-Münster wurde die Zahl der Demonstranten auf maximal 400 geschätzt. Weiterhin seien die Demonstranten durchweg „linksextrem“ und „gewaltbereit“ gewesen. Fakt ist:

  • Die 8000-10000 Demonstranten kamen aus allen politischen Lagern – mit Ausnahme des rechten Lagers.
  • Die Demonstranten waren durchweg friedlich und in keinster Weise gewaltbereit oder aggressiv.

Gezieltes Lügen, das Verstellen von Wahrheiten und das bewusste Verklären der Gegenwart und Vergangenheit sind die gewohnten Instrumente, derer sich die AfD bedient, um ihre menschenverachtende Politik publik zu machen.

Wir dürfen den Worten dieser Heuchler und Rassisten keinen Glauben schenken!

Die Aktion hat jedenfalls gezeigt, dass Münster eine weltoffene, friedliche und intelligente Universitätsstadt ist, die sich mit den politischen Verwerfungen der letzten Monate nicht identifizieren kann.

In diesem Sinne: Wehret den Anfängen!

Wie versprochen, gibt es hier einige Impressionen von der Demonstration – ihr könnt ja mal Köpfe zählen 😉

Videorechte: „Münster 4 Life“ – s. hier